Das Barhuf-Institut
Natural Hoofcare - Der sanfte Weg zum gesunden Barhuf

Sans Collier Provence

"Sans Collier Provence" ist ein deutsch/französicher Tierschutzverein, welcher sich mit viel Sachverstand und Engagement, bei immer zu knappen Geldmitteln, darum bemüht herrenlose Hunde vor der Todesspritze zu retten.
In Frankreich werden aufgegriffene Hunde in Sammelstationen eingeliefert und nach zwei Wochen eingeschläfert, wenn der Besitzer nicht zu ermitteln ist oder sich niemand des Hundes annimmt.
Besonders problematisch ist die Vermittlung von Jagdhunden, da die meisten Franzosen diese als reinen Gebrauchsgegenstand und nicht als Haustier betrachten.
Wir selber haben drei Jagdhunde von dort und sind immer wieder begeistert, wie verträglich und unproblematisch sie sind.
Für die Vermttlung nach Deutschland arbeitet der Verein mit Partnertierheimen in Deutschland zusammen.

Keep-It-Natural e.V.

"Keep-It-Natural e.V." ist der Berufsverband für Hufpfleger welche nach den Kriterien von NHC arbeiten. Hier gibt es weitere Infos zu Natural Hoofcare, sowie für Mitglieder einen umfangreichen internen Bereich.

First Well Ranch - Sabine Hierl

Dorn-Therapie am Pferd ist eine ganzheitliche, sanfte Art der Osteopathie. Bei korrekter Ausführung kann es, im Gegensatz zu anderen Methoden, nicht zu Schäden an den behandelten Strukturen kommen. Auch werden bei einer Behandlung immer alle Gelenke und Wirbel getestet und ggf. deblockiert.
Im Bezug auf Hufe ist es z. B. bei Fehlstellungen, welche sich nicht über die Barhufbearbeitung korrigieren lassen, Pferden welche deutliche Probleme bei der Hufberabeitung haben usw., sinnvoll einen Dorn-Therapeuten hinzuzuziehen, da die Ursache in diesen Fällen oft an anderer Stelle im Bewegungsapparat liegt.
Auf der Website von Sabine Hierl, welche die Dorn-Therapie vom Menschen aufs Pferd übertragen hat, finden Sie weitere Informationen und Kontaktdaten, wenn Sie einen Therapeuten in Ihrer Nähe suchen.